Meine Person       

 

Jahrgang 58 

verheiratet

4 erwachsene Kinder

3 Enkel

 


1978 examinierte Krankenschwester

Als solche war ich in unterschiedlichen Einrichtungen tätig und durfte dort reiche medizinische, praktische und menschliche Erfahrungen sammeln, wofür ich sehr dankbar bin.

1994 Amtsärztliche Zulassung zur Heilpraktikerin

Nebenberuflich führte ich diese Tätigkeit bereits jahrelang aus. Seit 2010 arbeite ich als selbständige Heilpraktikerin.

 

2002 Mentaltrainerin (DGMT)

Mein Schwerpunkt liegt in unterschiedlichen Meditationstechniken und Stressabbau.

Ferner entwickelte ich einen fünfstündigen Kurs zum Erlernen des 10-Fingerschreibens am PC. Sowohl an Schulen, als auch an Volkshochschulen unterrichtete ich erfolgreich.  

 

2004 Wellnesstrainerin

Schwerpunkt Personal-Coaching (kein Sport!).

Dozentin für Erwachsenenbildung

Ausbildung von Betreuungskräft nach § 87b SGB XI

Eigene Seminare

   


Um Ihnen den größtmöglichen Nutzen zu Ihrer Genesung zu ermöglichen, setze ich alles, was ich weiß und kann, ein. Und bei dem, was ich nicht kann und weiß, z. B. "einrenken" von Wirblen, schicke ich Sie zu dafür ausgebildete Kollegen.

 

 

                       ___________________________________________________________________

 

 

Vergütung

 

45,00 € pro Stunde

Sollte eine kinesiologische Sitzung/Mentalfeldtherapie länger als 2 Stunden in Anspruch nehmen, kostet diese nicht mehr als 90,00 €

 

Vitalwellenbehandlung:                                                                                        Hier kommt es auf die zu behandelnde Region und den Gesamtaufwand an.                     Beispiel:  1 Kniebehandlung kostet 8,00 € 

 

Selbstverständlich erstelle ich Ihnen gerne eine Rechnung. Nach GebüH (Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker) kann ich nur abrechnen, wenn meine erbrachten Leistungen (z.B. subcutane Injektion) dort verzeichnet sind.                                                                                                                                                   Das Gebührenverzeichnis wurde allerdings in den 80er Jahren zum letzten Male überarbeitet und enthält die Preise aus dieser Zeit. Ferner sind dort einige neue Therapien (auch die Naturheilkunde entwickelt sich weiter) nicht aufgeführt. So können diese über die Gebührenordnung nicht abgerechnet werden.

 

 

 

 

  

 

Weiter